Mag. Martin Schiller , geb. 1979

Martin SchillerAusbildung:

  • Studium der Ernährungswissenschaften in Wien
  • Seminare im Studium der Publizistik
  • Seit 2006 Einzelunternehmer mit Gewerbeschein für
  • Ernährungsberatung (Fa. esstempore)

Tätigkeiten:

  • Persönliche Ernährungsberatung mit selbst erstellten Programm zur Gewichtsabnahme ("Die Ernährungsformel") mit Unterstützung durch Bio-Impedanz-Analyse und Ernährungssoftware
  • Gruppenberatungen und Workshops im Auftrag des Männer-Gesundheitszentrums MEN im Rahmen des Projekts "rundum gsund"
  • Betreuung von Apotheken in Ernährungsfragen, Apotheken-Informationsservice
  • Herausgabe eines Infoservices zum Thema Lebensmittelrecht
  • Herausgabe eines wöchentlichen Pressespiegels für Lebensmittelhersteller
  • monatliches Informationsservice "Studentenfutter" mit Neuigkeiten aus Forschung und Medien
  • Vorträge an der Volkshochschule zu verschiedenen Ernährungsthemen
  • Assistenz in der Lebensmittelbegutachtung: Verfassen von wissenschaftlichen Dossiers über Kräuter, Funktionelle Lebensmittel, Heilpflanzen und Nahrungsergänzungsmittel
    Mitarbeit im Verband der Ernährungswissenschaftler Österreichs (VEÖ) und Leiter der Sponsorenbetreuung
    2006-2009: Ernährungsexperte des SurfMed-Online Portals

Publikationen:

  • 2010 Autor des Buches "Vegetarismus in der Förderung unserer Gesundheit", VDM Verlag
  • 2010 Co-Autor des Buches "Gesundheit und Wohlbefinden – gepflückt und gesammelt von Mutter Natur. Wissen und Tradition rund um Heilpflanzen und Pflanzensäfte", novum pro Verlag
  • 2010 Artikel und journalistische Beiträge für das Wellness-Magazin

 

Bereits in seiner Jugend beschäftigte sich Martin Schiller hobbymäßig mit dem Thema Ernährung. Keine Lebensmittelpackung, die er nicht umdrehte um die Inhaltsstoffe zu studieren, keinen Zeitungsartikel, den er ausließ. Der Weg in jenes Studium, das ihm die Möglichkeit bot sich einschlägig mit der Materie zu befassen, war vorgezeichnet.Die Selbständigkeit ergab sich nach dem Studium durch die Möglichkeit, einen Lebensmittelinformationsdienst aufbauen zu helfen und beim Internetportal Surfmed als Ernährungsberater mitzuarbeiten. Der Ernährungswissenschafter hat sich seither ein breites Spektrum an Tätigkeiten aufgebaut, von Beratungen und Vortragstätigkeiten über fachliche Expertise für Firmen bis hin zum Journalismus. Seine Stärken sind Empathie, Flexibilität und Innovationsfreude. Ernährungsempfehlungen soll man seiner Meinung nach nicht pauschal aussprechen, sondern für jeden Menschen Lösungen individuell erarbeiten. Um seine zahlreichen Ideen umzusetzen, müsste er fast schon ein Methusalem werden. Sein Ziel ist es, Menschen soweit mit Ernährungskompetenz auszustatten, dass sie auch langfristig einen gesunden Lebensstil praktizieren können. Gleichzeitig appelliert er auch an die Eigenverantwortung: "Ich gebe die Richtung vor, einschlagen darf sie jeder selbst." Sein Motto lautet "der Weg entsteht beim Gehen" und ist ein bisschen Sinnbild für seine bisherige berufliche Karriere.